Typischer Projektablauf

Wie wird bei uns ein IDM- oder GRC-Projekt erfolgreich durchgeführt?

Den Grundstein dafür legen wir mit dem initialen Scoping Workshop. Im Anschluss daran folgen wir einer Vorgehensweise mit 5 Phasen, die wir in unzähligen Projekten zu unserem Best Practice entwickelt haben.

  1. Initialisierung
    [Ergebnis: Abgestimmter Projektstrukturplan]
    In dieser ersten Phase wird der Projektplan erstellt und die Projektorganisation definiert. Hier entsteht auch eine verbindliche Planung zum Projektreporting, den Dokumentationsrichtlinien sowie der Mitwirkungspflicht des Kunden.
  2. Spezifikation
    [Ergebnis: Realisierungskonzept]
    Es wird eine den Projektanforderungen entsprechende Analyse der betroffenen Systeme und Prozesse durchgeführt. Des Weiteren werden Prozesse und systemrelevante Anforderungen spezifiziert.
  3. Realisierung und Test
    [Ergebnis: Abgenommenes System/Prozesse]
    Nun erfolgt die Umsetzung des erstellten Realisierungskonzeptes. Hierfür wird ein Entwicklungssystem benötigt, das vom Kunden im Rahmen seiner Mitwirkungspflicht bereitgestellt wird. Die Testphase dient dem detaillierten Abgleich der Anforderungen mit dem nach Abschluss der Realisierungsphase bereitgestellten Ergebnis. Fehler werden dokumentiert, bewertet und behoben.
  4. Integration / Migration
    [Ergebnis: System/Prozesse ready for Go-Live]
    Der Produktivbetrieb wird vorbereitet. Innerhalb dieser Phase werden die Anwender im Umgang mit dem System geschult, die technische Dokumentation sowie ein Betriebskonzept erstellt. Das produktive System bzw. nötige Änderungen werden für die Produktivsetzung initialisiert.
  5. Produktivsetzung / Hypercare
    [Ergebnis: System/Prozesse – produktiv]
    Nach der Produktivsetzung werden wir unseren Kunden vor Ort im Support unterstützen. Während des Go-Live-Supports liegt das System in unserer Verantwortung, d.h. notwendige Fehlerbehebungen werden ausschließlich durch unsere Mitarbeiter erbracht. Nach dem Go-Live-Support geht das System in die Verantwortung unseres Kunden über.